Craniopraxis Goldenes Licht

Die Geschichte der Craniosacralen Therapien

Entspannend, pulsierend, unterstützend ...

Die Craniosacral Therapie wurde aus der Osteopathie weiterentwickelt und orientiert sich an den anatomischen Strukturen des craniosacralen Systems. Die Schädelknochen (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Sacrum) sind über Hirn- und Rückenmarkshäute zu einer faszinierenden, beweglichen Einheit verbunden. Im gesunden Körper pulsiert die Gehirnflüssigkeit in diesem craniosacralen System rhythmisch und frei. Diese Bewegung setzt sich auf Schädel über die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein fort und überträgt sich auf Nerven, Organe und Muskeln. Körperliche oder psychische Beeinträchtigungen, die kürzer oder auch länger zurückliegen, können dieses System stören und zu Veränderungen im Gewebe und Nervensystem führen und somit Beschwerden verursachen. Die Craniosacral Therapie löst mit sanften manuellen Impulsen diese Einschränkungen, unterstützt die Selbst- heilungskräfte und hilft Ihnen ganzheitlich ein gesundes Gleichgewicht und tiefe Entspannung zu finden.

Craniopraxis Goldenes Licht

Raum für Veränderung

Marianna Ciampi
Craniosacral Therapeutin CranioSuisse
Goldregenweg 32

8050 Zürich-Oerlikon
079 232 05 79
Email


Cranio Praxis 8050 Zürich-Oerlikon, Goldregenweg 32, 079 232 05 79